Web 3, das auch als dezentrales Web bekannt ist, ist noch weitgehend unbekannt. Dabei bieten seine innovativen Technologien und einzigartigen Funktionen spannende Möglichkeiten für Nutzer und Investoren von Kryptowährungen. Was ist es und woraus besteht es? Wir erklären es Ihnen in diesem Artikel!

Was ist Web 3?

Web 3, auch dezentralisiertes Web oder Web 3.0 genannt, bezeichnet die dritte Generation des Internets, die auf Web 1.0 und Web 2.0 folgt. Der Begriff geht auf den britischen Informatiker Gavin Wood zurück, der auch Mitbegründer der Ethereum-Blockchain ist. 

Die Älteren unter uns erinnern sich noch an das Web 1.0, also die Anfänge des Internets, wo es ein einfaches, ziemlich unorganisiertes Portal zum Surfen gab. Im Jahr 2003 hielt das Web 2.0 Einzug. Es wird auch als "partizipatives Web" bezeichnet und ist durch das Aufkommen von Plattformen und sozialen Netzwerken wie Google oder Facebook gekennzeichnet. 

Das Web 3.0 hingegen zielt darauf ab, den Nutzern die Macht zurückzugeben und sich von der Macht der GAFAMs zu lösen. Um dies zu erreichen, nutzt es Technologien wie Blockchain und Smart Contracts, um eine dezentrale und transparente Umgebung zu ermöglichen.

Wie funktioniert Web 3?

Wie oben erwähnt, basiert die Funktionsweise des Web 3.0 auf mehreren Schlüsseltechnologien: 

  • Die Blockchain : Vereinfacht gesagt ist die Blockchain ein dezentralisiertes, sicheres Register, das Transaktionen und Daten transparent und unveränderlich aufzeichnet. Bei der Blockchain werden keine zentralisierten Server mehr verwendet, sondern Netzwerke von Computern, die Knoten genannt werden.
  • Die intelligente Verträge : Sie entsprechen autonomen Programmen, die auf der Blockchain ausgeführt werden. Diese Verträge sind in der Lage, Transaktionen und Prozesse zu automatisieren, ohne dass eine vertrauenswürdige dritte Partei erforderlich ist.
  • Die dezentralisierte Protokolle Dezentrale Protokolle: Sie ermöglichen die Interaktion zwischen Benutzern, Anwendungen und Daten auf direktem Wege und peer-to-peer (deutsch: gleich zu gleich). Sie fördern die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Parteien ohne den Umweg über zentrale Stellen.
  • Die dezentralisierte Governance : Im Web 3.0 wird die Governance durch dezentralisierte und autonome Mechanismen wie DAOs (Decentralized Autonomous Organizations) realisiert.

All diese Elemente zusammengenommen schaffen ein dezentralisiertes Ökosystem, in dem die Nutzer eine größere Kontrolle über ihre Daten und Online-Interaktionen haben: das Web 3.

Was ist der Hauptunterschied zwischen Web 2 und Web 3?

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, liegt der Hauptunterschied zwischen Web 2 und Web 3 in der Architektur. Während Web 2 auf zentralisierten Plattformen basierte, auf denen die Daten von einer Handvoll Hauptakteuren kontrolliert wurden, bietet Web 3 ein dezentralisiertes Universum, in dem die Nutzer ihre Daten selbst kontrollieren und ohne Vermittler miteinander interagieren. 

Wer nutzt Web 3?

Die Zahl der Menschen, die das Web 3 nutzen, ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Einzelne Nutzer, Entwickler, Investoren oder auch Unternehmen - jeder findet einen Vorteil darin. Für einzelne Nutzer sind Autonomie und eine bessere Kontrolle über ihre persönlichen Daten unbestreitbare Vorteile. Entwickler wiederum sehen in dezentralen Anwendungen, sogenannten DApps, Möglichkeiten für Innovationen. Unternehmen profitieren von der Datensicherheit, ebenso wie einzelne Nutzer, aber auch von verbesserten Prozessen in Bereichen wie Logistik oder Finanzdienstleistungen. Und schließlich sehen Investoren das Web 3 als Investitionsmöglichkeit durch Kryptowährungen, Token oder auch NFT. 

Warum in Web 3 investieren?

Wie wir gerade gesehen haben, bietet das Web 3 zahlreiche Vorteile für verschiedene Akteure, darunter auch für Investoren. Das Web 3 bietet aufgrund seines disruptiven Potenzials in vielen Bereichen wie Gesundheit, Finanzdienstleistungen, Logistik usw. nicht zu unterschätzende Wachstumschancen. Die dezentrale Natur des Web 3 bietet eine größere Widerstandsfähigkeit gegen Ausfälle und Zensur, was für Investoren, die auf Datensicherheit und -freiheit bedacht sind, mehr als attraktiv ist.

Web 3 stellt also eine spannende neue Ära für das Internet und seine Nutzer dar. Es liegt an uns, uns auf diese sich ständig weiterentwickelnde technologische Revolution vorzubereiten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet